Corona-Informationen

Liebe Patientinnen und Patienten,

auf dieser Seite finden Sie Informationen zu den Impfungen gegen das Coronavirus, dem Praxisbetrieb in Coronazeiten und wie Sie uns helfen können, möglichst kurze Wartezeiten zu erreichen (Bitte um Terminvereinbarung) sowie Informationen, wie Sie uns erreichen können und Links zu hilfreichen externen Seiten.

IMPFUNGEN:

Unser Ziel ist es durch zügige und unbürokratische Impfungen mitzuhelfen, die Bewältigung der Pandemie weiter voran zu treiben. Mit der Aufhebung der Priorisierung beteiligen wir uns daher ab 07.06.2021 am neuen Onlineportal zur Impfterminvergabe der Ärztlichen Qualitätsgemeinschaft EN-Mitte (ÄQEN-Mitte). Dieses ist für alle Wetteraner Bürger*innen und/oder alle in Wetter ärztlich betreuten Menschen gedacht. In der DSP-Wetter betreuen wir Patienten in der Regel erst ab dem 16. Lebensjahr. Wir bitten daher von Impfanmeldungen von unter 16-Jährigen über das Impfportal in unserer Praxis abzusehen.

Wenn Sie bereits einen Impftermin in unserer Praxis erhalten haben, brauchen Sie nix weiter zu unternehmen. Wenn Sie bereits einen Termin im Impfzentrum oder in einer Arztpraxis haben, nehmen Sie diesen bitte unbedingt wahr und melden sich nicht zusätzlich im Impfportal an. Wir führen grundsätzlich keine Zweitimpfungen durch wenn andernorts die Erstimpfung durchgeführt worden ist.

So funktioniert die Anmeldung auf der Plattform:


1. Gehen Sie auf https://aeqen.impfportal-corona.de/
Wenn Sie auf der Hauptseite www.impfportal-corona.de sind wählen Sie bitte den Button der Ärztlichen Qualitätsgemeinschaft EN-Mitte (ÄQEN-Mitte)
2. Füllen Sie das Kontaktformular mit Ihren Daten aus.
Man kann die Anfrage konkretisieren, indem man angibt, zu welchem Zeitpunkt man geimpft werden kann oder in welcher Arztpraxis man geimpft werden möchte. Je flexibler man ist – z.B. alle Praxen möglich und zu jeder Zeit flexibel oder spontan – desto rascher erhält man einen Impftermin per SMS zugewiesen.

Unsere „come-IMPF“-Straße ist in der Regel Mittwoch nachmittags und Freitag nachmittags geöffnet.


3. Nach Absenden der Angaben verifizieren Sie sich bitte über den per SMS zugesendeten Code auf der Seite des Impfportals. Sobald eine Praxis Sie zum Impfen übernommen hat, erhalten Sie per SMS die Benachrichtigung, welche Arztpraxis die Impfung durchführen wird; optional sogar mit konkretem Termin.

Ihre Anmeldung können Sie auf dem Portal stornieren. Haben Sie bereits einen Termin von uns erhalten und können diesen nicht wahrnehmen, melden Sie sich bitte über impftermin@dsp-wetter.de mit Angabe einer Telefonnummer, damit wir Sie kontaktieren können.

Für Patientinnen und Patienten der Priorisierungsstufe 1, 2 oder 3 die noch nicht erstgeimpft sind gilt dieses in ganz besonderer Weise. Sie werden dann auch weiterhin bevorzugt und rasch bei uns die Schutzimpfung erhalten.

Um die Impfaktionen möglichst reibungslos und unbürokratisch durchführen zu können, sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen. Falls Sie eine Corona-Schutzimpfung benötigen, lesen Sie bitte unten die verlinkten Aufklärungsbögen zu dem mRNA-Impfstoff von BioNTech sowie den Vektorimpfstoffen (AstraZeneca und Johnson & Johnson) durch und drucken diese aus.

Falls Sie noch eine zusätzliche persönliche Impfaufklärung durch die Ärzte wünschen, ist dies gerne im Rahmen Ihres nächsten regulären Termins in der Sprechstunde möglich. Ihr Impftermin verschiebt sich dann ggf. entsprechend. Eine zusätzliche ärztliche Impfaufklärung ist an den geplanten Impftagen aus logistischen Gründen nicht möglich.

Sobald Sie einen Impftermin von uns erhalten, bringen Sie bitte folgende Unterlagen in die Praxis mit (Eingang Diabetesberatung):

  • Ausgefüllter und unterschriebener Anamnese- und Einwilligungsbogen mit darin angekreuzt: (X) „Ich habe keine weiteren Fragen“ und (X) „Ich verzichte ausdrücklich auf das ärztliche Aufklärungsgespräch.“
  • Impfpass
  • Versichertenkarte (bei GKV-Patienten)

Weitere Informationen zum Thema Corona finden sie immer auch unter:

https://www.corona-kvwl.de/

Auch empfehlen möchten wir die Aufklärungsvideos von Prof. Dr. rer. nat. Carsten Watzl, Leiter des Forschungsbereiches für Immunologie am IfADo-Leibnitz Institut für Arbeitsforschung an der Universität Dortmund, zu finden auf dem Youtube Kanal des DBfK Nordwest.

Das u.g. Video ist besonders interessant für Menschen, die bereits eine Impfung mit dem Impfstoff von Astrazeneca erhalten haben und nun die zweite Impfung mit einem mRNA Impfstoff bekommen sollen.

Aber auch alle anderen Videos leisten eine herrvoragende Hilfe zur Auklärung über Impfung, Impfstoffe etc..

Praxisbetrieb in Coronazeiten:

Wir freuen uns auch in Pandemiezeiten in einem angepassten Regelbetrieb für Sie da zu sein! Um dies sicherzustellen, bitten wir Sie weiter keines Falles die Praxis mit Infektsymptomen zu betreten. Dies gilt auch für Personen nach Kontakt mit einer Covid-19 (Corona) positiven Person oder anderen Gründen, in denen die Quarantäneverordnung in der jeweils aktuellen Fassung greift, z.B. nach Ein- oder Rückreise aus einem Risikogebiet etc. Bei Infektsymptomen haben wir eine räumlich und zeitlich getrennte Infektsprechstunde für unsere hausärztlichen Patienten ab 12 Uhr von montags bis freitags (Annahme der Pat. bis spätestens 12:45 Uhr). Bei allem anderen nehmen Sie bitte per Telefon oder Mail Kontakt mit uns auf (s. u.). Bitte haben Sie Verständnis, dass Rückrufe / Mailantworten nicht immer unmittelbar erfolgen, sondern auch aufgrund des hohen Aufkommens einige Zeit beanspruchen können.

Testung bei symptomfreien Patienten?

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur in von uns klar definierten Ausnahmenfällen bei gesunden  Personen Abstriche auf das Coronavirus vornehmen können, weil die umfassende Versorgung der von uns betreuten Patienten absolut vorrangig ist.

Die Bundesregierung hat festgelegt, dass jede / jeder mindestens einmal pro Woche einen kostenlosen Schnelltest erhalten kann. Testmöglichkeiten finden Sie unter:

https://www.enkreis.de/gesundheitsoziales/gesundheit/faq-corona/corona-schnelltest.html

Aufgrund der vielen vorhandenen Anbieter und des damit sehr guten externen Angebotes, haben wir keine festen Zeiten mehr für Bürgertests in der Praxis. Wir können den bei uns bekannten Patienten aber ggf. Termine vergeben. Bitte nutzen Sie hierfür ausschließlich die Email-Adresse abstrich@dsp-wetter.de.

Tests anlässlich der Aufnahme in eine Pflegeeinrichtung, Einrichtungen der Eingliederungshilfe und Tagespflege werden über die jeweilige Einrichtung organisiert. Tests im Rahmen eines sogenannten Ausbruchsgeschehens werden vom Gesundheitsamt veranlasst und Sie erhalten einen Termin in Schwelm.

Reiserückkehrer aus Risikogebieten finden Informationen auf der Seite des zuständigen Gesundheitsamtes – bei Wohnort Wetter unter https://www.enkreis.de/gesundheitsoziales/gesundheit/faq-corona.html

Sie gehören zu den von uns hausärztlich betreuten Patienten (nicht überwiesen und nicht in Vertretung), sind symptomfrei und haben sich in den o. g. Gruppen nicht gefunden? Dann mailen Sie bitte an abstrich@dsp-wetter.de. Auch hier können Antworten einige Zeit beanspruchen. Für ggf. erforderliche Rückrufe nennen Sie uns bitte eine aktuelle Telefonnummer.

Bitte Termin vereinbaren!

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die Anzahl der Patienten in der Praxis und den  Beratungsräumen weiter so begrenzen, dass der Mindestabstand gewahrt bleibt. Bitte tragen Sie in der Praxis stets eine Schutzmaske.

Bitte helfen Sie uns auch vor der Praxis möglichst kurze Wartezeiten zu erreichen, in dem Sie:

  • Möglichst vorab einen Termin (Kontakt s.u.) vereinbaren.
  • Ihre Versichertenkarte (und ggf. beim ersten Termin im Quartal Ihre Überweisung) bereit halten.
  • Rezepte vorbestellen – diese sind dann am folgenden Werktag ab 10.00 Uhr abholbereit.
  • Unser Rückrufangebot (Kontakt s.u.) nutzen. Bitte beachten Sie, dass wir hierfür eine aktuelle Telefonnummer von Ihnen benötigen.

Für dringliche Fälle infektfreier Patienten halten wir weiter die hausärztliche Kurz-/Akutsprechstunde montags bis freitags von 8 – 8:45 Uhr bereit.

Seit Jahresbeginn steht auch das Angebot einer Videosprechstunde für das Gespäch mit Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin zur Verfügung. Hierfür benötigen wir Ihre aktuelle Mobilnummer.

So erreichen Sie uns:

  • Sprechen Sie Ihre Nachricht auf den Anrufbeantworter: 02335 84 44 80
  • Rufen Sie das Rezeptbestellband an unter 02335 84 44 8 44
  • Senden Sie eine E-Mail an info@dsp-wetter.de
  • Senden Sie uns bei einer Frage bezüglich des Diabetes eine E-Mail an diabetesberatung@dsp-wetter.de 
  • Terminwünsche Impfung: impftermin@dsp-wetter.de
  • Abstriche auf das Coronavirus: abstrich@dsp-wetter.de

Allgemeine Informationen

Wir wissen, es bleiben Fragen: Allgemeine Informationen und Handlungsempfehlungen finden Sie immer aktuell unter:

https://www.corona-kvwl.de/

https://www.enkreis.de/gesundheitsoziales/gesundheit/faq-corona.html

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

oder auch auf der Seite des Robert Koch Instituts: https://www.rki.de

Mit herzlichen Grüßen Ihr Praxisteam der DSP Wetter!

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.