Corona-Informationen

Liebe Patientinnen und Patienten,

ab Dienstag den 06.04.2021 werden COVID-Impfungen endlich auch in Arztpraxen erfolgen können. Die uns gelieferte Impfstoffmenge ist uns leider noch nicht bekannt, wird aber in den nächsten zwei Monaten ganz erheblich steigen. Unser Ziel ist es durch zügige und unbürokratische Impfungen mitzuhelfen den Lockdown möglichst früh beenden zu können. Daher werden wir Sie, beginnend mit den besonders gefährdeten Menschen, nach und nach aktiv kontaktieren, um mit Ihnen bei Bedarf einen Impftermin zu vereinbaren. Eine Auswahl, welchen Impfstoff man geimpft bekommt, ist grundsätzlich nicht möglich. Alle Impfstoffe sind durch die Europäische Zulassungsbehörde zugelassen und schützen Sie sehr wirkungsvoll gegen schwere Verläufe einer Corona-Infektion. Wir impfen gemäß jeweils aktueller STIKO-Empfehlung.

Um die Impfaktionen möglichst reibungslos und unbürokratisch durchführen zu können, sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen. Falls Sie eine Corona-Schutzimpfung benötigen, lesen Sie bitte unten die verlinkten Aufklärungsbögen zu den mRNA-Impfstoffen (BioNTech und Moderna) sowie den Vektorimpfstoffen (AstraZeneca) durch und drucken diese aus.

Falls Ihnen das nicht möglich ist, holen Sie den Aufklärungs- und Anamnesebogen mit der Impf-Einverständniserklärung bitte in unserer Praxis ab und füllen diese zuhause aus. Wenn Sie eine raschestmögliche Coronaschutzimpfung wünschen und keine weiteren Fragen mehr haben, kreuzen Sie dies bitte auf der Einverständniserklärung an. Falls Sie noch eine zusätzliche persönliche Impfaufklärung durch die Ärzte wünschen, ist dies gerne im Rahmen Ihres nächsten regulären Termins in der Sprechstunde möglich. Ihr Impftermin verschiebt sich dann ggf. entsprechend. Eine zusätzliche ärztliche Impfaufklärung ist an den geplanten Impftagen aus logistischen Gründen nicht möglich.

Sobald Sie einen Impftermin von uns erhalten, bringen Sie bitte folgende Unterlagen in die Praxis mit (Eingang Diabetesberatung):

  • Ausgefüllter und unterschriebener Anamnese- und Einwilligungsbogen mit darin angekreuzt: (X) „Ich habe keine weiteren Fragen“ und (X) „Ich verzichte ausdrücklich auf das ärztliche Aufklärungsgespräch.“
  • Impfpass
  • Versichertenkarte (bei GKV-Patienten)

Weitere Informationen zum Thema Corona finden sie immer auch unter:

https://www.corona-kvwl.de/

Wir freuen uns auch in Pandemiezeiten in einem angepassten Regelbetrieb für Sie da zu sein! Um dies sicherzustellen, bitten wir Sie weiter keines Falles die Praxis mit Infektsymptomen zu betreten. Dies gilt auch für Personen nach Kontakt mit einer Covid-19 (Corona) positiven Person oder anderen Gründen, in denen die Quarantäneverordnung in der jeweils aktuellen Fassung greift, z.B. nach Ein- oder Rückreise aus einem Risikogebiet etc. Bei Infektsymptomen haben wir eine räumlich und zeitlich getrennte Infektsprechstunde für unsere hausärztlichen Patienten ab 12 Uhr von Montags bis Freitags (Annahme der Pat. bis spätestens 12:45 Uhr). Bei allem anderen nehmen Sie bitte per Telefon oder Mail Kontakt mit uns auf (s. u.). Bitte haben Sie Verständnis, dass Rückrufe / Mailantworten nicht immer unmittelbar erfolgen, sondern auch aufgrund des hohen Aufkommens einige Zeit beanspruchen können.

Testung bei symptomfreien Patienten?

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur in von uns klar definierten Ausnahmenfällen bei gesunden  Personen Abstriche auf das Coronavirus vornehmen können, weil die umfassende Versorgung der von uns betreuten Patienten absolut vorrangig ist.

Die Bundesregierung hat festgelegt, dass jede / jeder mindestens einmal pro Woche einen kostenlosen Schnelltest erhalten kann. Diese sogenannten Bürgertestung einmal pro Woche sind für die von uns betreuten Patienten auch in der DSP Wetter möglich:

Montags von 18:00 bis 20:00 Uhr und mittwochs von 14:00 bis 14:45 Uhr. Diese findet in den Räumen der Infektpraxis statt. Eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich, ggf. ist mit Wartezeiten zu rechnen. Wir bitten von telefonischen Kontaktaufnahmen diesbezüglich abzusehen und die Hygienemaßnahmen einzuhalten. Alternative Testmöglichkeiten finden Sie unter:

https://www.enkreis.de/gesundheitsoziales/gesundheit/faq-corona/corona-schnelltest.html

Tests anlässlich der Aufnahme in eine Pflegeeinrichtung, Einrichtungen der Eingliederungshilfe und Tagespflege werden über die jeweilige Einrichtung organisiert. Tests im Rahmen eines sogenannten Ausbruchsgeschehens werden vom Gesundheitsamt veranlasst und Sie erhalten einen Termin in Schwelm.

Reiserückkehrer aus Risikogebieten finden Informationen auf der Seite des zuständigen Gesundheitsamtes – bei Wohnort Wetter unter https://www.enkreis.de/gesundheitsoziales/gesundheit/faq-corona.html

Sie gehören zu den von uns hausärztlich betreuten Patienten (nicht überwiesen und nicht in Vertretung), sind symptomfrei und haben sich in den o. g. Gruppen nicht gefunden? Dann mailen Sie bitte an abstrich@dsp-wetter.de. Auch hier können Antworten einige Zeit beanspruchen. Für ggf. erforderliche Rückrufe nennen Sie uns bitte eine aktuelle Telefonnummer.

Corona-Impfungen Hausärzte!

Durch die geänderte Impfverordnung gehen wir davon aus, dass ab April 2021 hierzu auch die Corona-Impfung bei uns erfolgen kann.

Hier werden wir Sie informieren, sobald  genaue Vorgaben zu Impfreihenfolge und Terminvergabe vorliegen. Bis dahin müssen wir auf die neuen Durchführungsbestimmungen warten.

Bitte Termin vereinbaren!

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die Anzahl der Patienten in der Praxis und den  Beratungsräumen weiter so begrenzen, dass der Mindestabstand gewahrt bleibt. Bitte tragen Sie in der Praxis stets eine Schutzmaske.

Bitte helfen Sie uns auch vor der Praxis möglichst kurze Wartezeiten zu erreichen, in dem Sie:

  • Möglichst vorab einen Termin (Kontakt s.u.) vereinbaren.
  • Ihre Versichertenkarte (und ggf. beim ersten Termin im Quartal Ihre Überweisung) bereit halten.
  • Rezepte vorbestellen – diese sind dann am folgenden Werktag ab 10.00 Uhr abholbereit.
  • Unser Rückrufangebot (Kontakt s.u.) nutzen. Bitte beachten Sie, dass wir hierfür eine aktuelle Telefonnummer von Ihnen benötigen.

Für dringliche Fälle infektfreier Patienten halten wir weiter die hausärztliche Kurz-/Akutsprechstunde montags bis freitags von 8 – 8:45 Uhr bereit.

Seit Jahresbeginn steht auch das Angebot einer Videosprechstunde für das Gespäch mit Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin zur Verfügung. Hierfür benötigen wir Ihre aktuelle Mobilnummer.

So erreichen Sie uns:

  • Sprechen Sie Ihre Nachricht auf den Anrufbeantworter: 02335 84 44 80
  • Rufen Sie das Rezeptbestellband an unter 02335 84 44 8 44
  • Senden Sie eine E-Mail an info@dsp-wetter.de
  • Senden Sie uns bei einer Frage bezüglich des Diabetes eine E-Mail an diabetesberatung@dsp-wetter.de   

Allgemeine Informationen

Wir wissen, es bleiben Fragen: Allgemeine Informationen und Handlungsempfehlungen finden Sie immer aktuell unter:

https://www.corona-kvwl.de/

https://www.enkreis.de/gesundheitsoziales/gesundheit/faq-corona.html

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

oder auch auf der Seite des Robert Koch Instituts: https://www.rki.de

Mit herzlichen Grüßen Ihr Praxisteam der DSP Wetter!

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.